Was sind Vinos de Pago?

Im Spanischen bedeutet pagar (be)zahlen und soweit uns bekannt ist, zahlt man für alle Weine, oder?

Höchstwahrscheinlich kommt das Wort „pago“ nicht von dem entsprechenden Verb „bezahlen“, sondern von „pagus„, dem lateinischen Wort, das „Feld“ oder „Ort“ bedeutet. Zum allgemeinen Verständnis: es handelt sich um Weine, die aus Trauben von einem bestimmten Landstrich gekeltert werden, die wegen ihrer speziellen Eigenschaften unterschiedliche und eigene Qualitäten aufweisen. Es muss sich dabei nicht zwingend um Einzellagen handeln, vielmehr dient eine Unterscheidung nach Mikroklima, Bodenbeschaffenheit, Rebsorte oder deren Art des Anbaus als Kriterium.

Genau wie wir aus Frankreich die Château-Weine kennen, führte man in Spanien, vor ungefähr 12 Jahren, mit der Schaffung von  Vino de Pago Dominio de Valdepusa die Erste, der heute 15 Vinos de Pago ein. Allein acht davon befinden sich in Castilla-La Mancha. Diese Qualitätsstufe steht, über den D.O. beziehungsweise D.O.CA, an der Spitze der spanischen Qualitätspyramide. Finca Élez oder Pago de Aylés repräsentieren einige dieser außergewöhnlichen Weine, die diese Einstufung verdienen.

Auf was wartet Ihr? Probiert Sie bevor die Preise steigen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: